Ein schicker Blazer gehört einfach in jeden Kleiderschrank. Egal, ob zum Cocktailkleid für einen schicken Anlass, in der Hosenanzug-Kombi für das Bewerbungsgespräch oder im lässigen Streetstyle Look zu Jeans und Print-Shirt – der textile Allrounder pimpt jedes Outfit auf. Damit der Blazer seinen Zweck erfüllt, muss er die optimale Länge haben. Und so findest du deinen perfekten Blazer in nur zwei Steps:

 

Step 1: Der richtige Schnitt

Ein Blazer sitzt dann gut, wenn:

  1. Du deine Arme bequem hin und her schwingen kannst.
  2. Er deine Schultern optimal umschließt (nicht zu weit, nicht zu eng).
  3. Du ihn schließen kannst.

 

Step 2: Die richtige Länge

Wenn alles passt, kannst du die Länge checken: Stell dich gerade hin und lass deine Arme locker am Körper herunterfallen. Der Blazer sollte dort aufhören, wo deine Fingerspitzen enden. Der Abstand zwischen Arm- und Hüftsaum beträgt also in etwa eine Handlänge.

Desweiteren kannst du auf Schnittführung, Ausschnitt, Kragenform, Knöpfen und Material achten, um Dein Lieblingsstück auszuwählen.

 

Jacke